WARNLAGEBERICHT


für Baden-Württemberg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Freitag, 30.07.2021, 20:30 Uhr

Nachmittags und abends in der Südosthälfte Gewitter, lokal mit Unwetterpotenzial.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage:

Im Vorfeld von Tiefdruckgebiet "Ferdinand" fließt aus Südwesten sehr warme und zunehmend labilere Luft nach Baden-Württemberg ein.

GEWITTER (UNWETTER): Ab heute Nachmittag im Süden und Osten Gewitter mit Starkregen zwischen 15 und 25 l/qm in einer Stunde, kleinkörnigem Hagel und Sturmböen um 80 km/h. Dabei vor allem südlich der Alb örtlich Unwetter mit heftigem Starkregen bis 40 l/qm in einer oder 60 Liter in wenigen Stunden, Hagel um 2 cm sowie schwere Sturmböen bis 100 km/h wahrscheinlich. Eine Vorabinformation Unwetter ist ausgegeben. In der Nacht zum Samstag Gewittertätigkeit nach Osten abziehend.

Nächste Aktualisierung: spätestens Samstag, 31.07.2021, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, Regionale Wetterberatung Stuttgart, Thomas Schuster