WARNLAGEBERICHT


für Baden-Württemberg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Donnerstag, 06.05.2021, 20:30 Uhr

Nachts verbreitet Regen, örtlich Gewitter. Dabei im Süden vor allem im Bergland stürmisch, auf Schwarzwaldgipfeln auch orkanartige Böen.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage:

In der kommenden Nacht überquert ein kleinräumiges jedoch kräftiges Tief Baden-Württemberg ostwärts. Auf seiner Rückseite gelangt mit einer westlichen Strömung kühlere Meeresluft in unseren Raum.

WIND/STURM: Mit Schwerpunkt im Süden verbreitet stürmische Böen bis 60 vereinzelt auch Sturmböen bis 80 km/h aus Südwest. Dazu im Schwarzwald Sturmböen um 85 km/h, auf exponierten Gipfeln orkanartige Böen bis 110 km/h. Am Freitag auf Schwarzwaldgipfeln zunächst noch schwere Sturmböen bis 90 km/h, vor allem im Bergland und in Oberschwaben stürmische Böen bis 70 km/h aus West. In den Niederungen starke bis stürmische Böen bis 60 km/h. In der zweiten Tageshälfte nachlassender Wind.

GEWITTER/STARKREGEN: Heute Abend und in der Nacht zum Freitag einzelne Gewitter. In Verbindung damit lokal Starkregen mit Mengen um 15 l/qm in kurzer Zeit, Sturmböen bis 85 km/h und kleiner Hagel. In Schauerstraßen auch unabhängig von Gewittern strichweise Starkregen mit Mengen um 20 l/qm in 1 oder wenigen Stunden. Am Freitagnachmittag im Nordwesten geringes Risiko für einzelne Gewitter mit stürmischen Böen bis 70 km/h.

DAUERREGEN: Bis Freitag früh im Schwarzwald schauerartig verstärkter Regen mit Mengen zwischen 30 und 40 l/qm, zum Allgäu hin auch noch bis Freitagabend.

Nächste Aktualisierung: spätestens Freitag, 07.05.2021, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, Regionale Wetterberatung Stuttgart, Clemens Steiner