Deutschland - heute




Letzte Aktualisierung: 10.08.2020, 20.44 Uhr

Bei geringen Luftdruckgegensätzen ist in Deutschland schwül-heiße und instabile Luft wetterbestimmend. Nur in den Norden und Nordosten fließen morgen aus einem Hoch über Nordeuropa trockenere Luftmassen ein.

GEWITTER (teils UNWETTER durch STARKREGEN): Am Abend gebietsweise Gewitter. Dabei Gefahr von Starkregen um 20 l/qm in kurzer Zeit, kleinkörnigem Hagel und Sturmböen bis 85 km/h (Bft 9). Örtlich auch unwetterartige Entwicklungen mit über 25 l/qm Regen in kurzer Zeit, Hagel um 2 cm und Sturmböen um 90 km/h (Bft 10). Insbesondere bezüglich des Starkregens sehr lokal auch extreme Entwicklungen um 50 l/qm in kurzer Zeit nicht ausgeschlossen.

In der Nacht zum Dienstag allmähliche Abschwächung der Gewitter.

Am Dienstag im Westen, Süden und in Teilen der Mitte erneut markante Gewitter mit Starkregen um 20 l/qm in kurzer Zeit, kleinkörnigem Hagel und Sturmböen bis 85 km/h (Bft 9). Auch einzelne Unwetter mit Regenmengen um 30 l/qm in kurzer Zeit und größerem Hagel sind nicht ausgeschlossen.

HITZE: Auch abends noch verbreitet starke oder sehr starke Wärmebelastung.

Nachts in einigen Innenstädten sowie in mittleren Höhenlagen bei Minima zwischen 24 und 20 Grad tropisch.

Auch am Dienstag verbreitet heiß mit einer entsprechend hohen Wärmebelastung.




aktuelles Wetter und aktuelle Temperatur in Deutschland