Allgemeine Strassenwettervorhersage für Baden-Württemberg



Deutscher Wetterdienst Allgemeine Strassenwettervorhersage für Baden-Württemberg Ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung Stuttgart am Sonntag, 17.10.2021, 04:45 Uhr

Schlagzeile für die nächsten 24 Stunden: Teils langanhaltender Nebel und Hochnebel, abseits davon heiter.

Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden: Hochdruckeinfluss sorgt für ruhiges, herbstliches Wetter in Baden-Württemberg.

NEBEL: Heute bis in den Vormittag hinein und in der Nacht zum Montag erneut in Flussniederungen stellenweise Nebel mit Sichtweiten auch unter 150 m.

Strassenwetterhinweis für die heutigen Morgenstunden: Glätte: keine Glätteart: keine Verbreitung: keine

Vorhersage: Heute Früh und Vormittag trüb durch Nebel und Hochnebel. Am Mittag oft hervorkommende Sonne, entlang des Rheins jedoch wahrscheinlich ganztägig hochnebelartig trüb. Temperaturanstieg auf 9 Grad an der oberen Donau und 15 Grad am Hochrhein. Schwacher Wind aus Südwest bis West.

In der Nacht zum Montag gering bewölkt bis klar. Später Bildung von Nebel und Hochnebel. Tiefstwerte 6 bis 1 Grad. Stellenweise leichter Frost in Bodennähe. Am Montag bis in den Vormittag hinein gebietsweise trüb durch Nebel und Hochnebel. Nach Auflösung viel Sonne, trocken. Maxima zwischen 12 Grad im Donautal und 18 Grad am Hochrhein. Schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.

In der Nacht zum Dienstag klar, gebietsweise Nebel und Hochnebel. Gegen Morgen von Westen mittelhohe Bewölkung, aber trocken. Tiefstwerte 9 bis 2 Grad. Am Dienstag baldige Auflösung von Nebel und Hochnebel. Bei mittelhohen Wolkenfeldern am ehesten Sonne Richtung Süden. Am Nachmittag gebietsweise etwas Regen. Anstieg der Temperatur auf 14 Grad an der Donau bis 18 Grad im Breisgau. Schwacher Wind aus Südwest, zum Teil frische, im Hochschwarzwald starke bis stürmische Böen.

In der Nacht zu Mittwoch durch verbreitete Auflockerungen nur noch gering bewölkt, örtlich Nebel. Tiefstwerte 11 bis 6 Grad. Auf Schwarzwaldgipfeln starke bis stürmische Böen aus Südwest. Am Mittwoch nach Auflösung von Nebelfeldern zunächst heiter und trocken. Im Nachmittagsverlauf von Westen her Bewölkungsaufzug und vor allem dort aufkommender leichter Regen. Maxima von 17 Grad im Bergland bis 23 Grad an Rhein und Neckar. Mäßiger Südwestwind, in Böen stark, im höheren Bergland auch stürmisch.

In der Nacht zu Donnerstag stark bewölkt und verbreitet leichter Regen. Minima 13 bis 6 Grad. Teilweise bis in tiefere Lagen starke bis stürmische Böen, auf Schwarzwaldgipfeln auch Sturmböen oder schwere Sturmböen aus Südwest.

Eine grafische
Trend vorhersage bis zum 10. Folgetag finden Sie unter:





https://www.dwd.de/trend-bw



Nächste Aktualisierung: 06:45 Uhr, mehr unter www.dwd.de

Deutscher Wetterdienst / RWB Stuttgart, i.V. RWB München, 

Dipl.-Met.(FH) Jens Kühne