Notice: Undefined variable: ende in /var/www/k12296-1/htdocs/html/wetter/webeca/aaa/demo/modules/forecast/fc_dl10d.php on line 7

Notice: Undefined variable: Text in /var/www/k12296-1/htdocs/html/wetter/webeca/aaa/demo/modules/forecast/fc_dl10d.php on line 15

10-Tage-Vorhersage für Deutschland

von Samstag, 09.07.2022 bis Samstag, 16.07.2022
ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale Offenbach
am Mittwoch, 06.07.2022, 13:22 Uhr


Im Nordosten zunächst wechselhaft mit etwas Regen, von Südwesten zunehmend sonnig und allmählich wärmer.


Vorhersage für Deutschland bis Mittwoch, 13.07.2022,

Am Samstag vom Südwesten bis zur Mitte viel Sonnenschein und trocken. Sonst wechselnd wolkig, vorübergehend auch stark bewölkt und zeitweise etwas
Regen oder einzelne Schauer, geringes Gewitterrisiko im östlichen Bergland. Höchstwerte zwischen 18 und 25 Grad, im sonnigen Südwesten bis 28 Grad.
Schwacher bis mäßiger, im Osten und Norden zeitweise frischer und böiger Nordwestwind. Im Norden steife, an der nordfriesischen Küste sowie an der
Ostsee teils stürmische Böen.
In der Nacht zum Sonntag im Norden und Osten einzelne schwache Schauer, auch an den Alpen ein wenig Regen. Sonst wechselnd bewölkt, im Südwesten
teils klar bei 15 bis 7 Grad. An der See weiterhin steife bis stürmische Böen, sonst nachlassender Nordwestwind.

Am Sonntag im Südwesten heiter bis sonnig, trocken. Im Norden und Nordosten sowie zunächst an den Alpen wechselnd bis stark bewölkt, zeitweise
etwas Regen. Höchsttemperaturen zwischen 18 Grad an den Küsten und bis zu 26 Grad am Oberrhein. Mäßiger, vor allem an der See noch teils frischer
und in Böen starker Nordwestwind.
In der Nacht zum Montag in der Nordosthälfte bewölkt, gelegentlich etwas Regen, nach Südwesten gering bewölkt und trocken. Abkühlung auf 15 bis 8
Grad.

Am Montag weiterhin Zweiteilung mit sonnigem und trockenem Südwesten und mehr Bewölkung und gelegentlichem Regen im Norden und Nordosten.
Höchstwerte meist zwischen 20 und 28 Grad, am wärmsten bei viel Sonne im Südwesten. Meist schwacher Wind um Nord.
In der Nacht zum Dienstag überwiegend gering bewölkt und auch im Norden meist trocken. Temperaturrückgang auf 16 bis 9 Grad.

Am Dienstag zeitweise wolkig, häufig aber heiter bis sonnig, abgesehen von Quellwolken über dem östlichen Bergland und daraus resultierenden
einzelnen Schauern trocken. Erwärmung auf 22 bis 24 Grad im Küstenumfeld, sonst meist sommerlich zwischen 25 und 32 Grad, am wärmsten im
Südwesten. Schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.
In der Nacht zum Mittwoch gering bewölkt, trocken, Tiefsttemperaturen zwischen 18 und 10 Grad.

Am Mittwoch viel Sonnenschein bei Höchsttemperaturen meist zwischen 26 und 32 Grad, entlang des Rheins eventuell sogar noch heißer und nur an den
Küsten etwas kühler bei Werten zwischen 22 und 25 Grad. Schwach windig.
Nachts meist klar, Tiefstwerte zwischen 19 und 12 Grad.

 


Trendprognose für Deutschland,
von Donnerstag, 14.07.2022 bis Samstag, 16.07.2022,


Voraussichtlich sehr sommerlich mit Höchstwerten meist deutlich über 25 Grad, im Süden und Südwesten häufig jenseits der 30 Grad-Marke. Abgesehen
von geringem Schauerrisiko im Bergland trocken.


Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Sabine Krüger