10-Tage-Vorhersage für Deutschland

von Sonntag, 16.06.2024 bis Sonntag, 23.06.2024
ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale Offenbach
am Donnerstag, 13.06.2024, 12:47 Uhr


Wechselhaft. Vorübergehend sehr warm, dann Gefahr heftiger Gewitter bis hin zum Unwetter.


Vorhersage für Deutschland bis Donnerstag, 20.06.2024,

Am Sonntag wechselnd bewölkt, im Osten und Südosten mit längeren sonnigen Abschnitten. Im Norden und Westen sowie an den Alpen einzelne Schauer
oder Gewitter, sonst meist trocken. Höchsttemperaturen 18 bis 23, in der Lausitz bis 25 Grad. Im Süden schwacher, ansonsten mäßiger und in Böen
frischer Wind aus Südwest. In der Nacht zum Montag im Süden und Osten teils wolkig, teils gering bewölkt und kaum Schauer, im Norden und Westen
stärker bewölkt und gebietsweise schauerartiger Regen. Tiefsttemperaturen 14 bis 8 Grad.

Am Montag von Nordwesten und Westen bis auf die Mitte übergreifend Regen und einzelne Gewitter. Auch an den Alpen Gewitter, dort mit Unwettergefahr.
Ansonsten viel Sonne. Erwärmung auf 19 bis 25, im Osten bis 27 Grad. Schwacher bis mäßiger Südwestwind. In der Nacht zum Dienstag vor allem im
Westen noch Schauer, anfangs teils gewittrig. Sonst gering bewölkt, nach Osten hin teils klar. Tiefstwerte 16 bis 10 Grad.

Am Dienstag von Nordwesten und Westen auf den Norden und Teile der Mitte übergreifend Schauer und Gewitter; Unwetter nicht auszuschließen. Im Osten
und Süden noch viel Sonne und weitgehend trocken. Dort mit 26 bis 30 Grad sehr warm, Temperaturmaxima sonst 20 bis 25 Grad. Abseits von Gewittern
meist schwacher Wind aus Südwest bis Süd. In der Nacht zum Mittwoch nach Nordosten übergreifend weitere Regenfälle, anfangs noch gewittrig mit
Unwettergefahr. Im Südosten noch trocken. Temperaturminima 17 bis 11 Grad.

Am Mittwoch Regen oder Schauer, im Tagesverlauf auch Gewitter. Wolkenlücken am ehesten im Osten. Dort noch einmal bis 26 Grad, Höchsttemperaturen
sonst 18 bis 24 Grad. Meist mäßiger Wind aus Südwest bis West. In der Nacht zum Donnerstag weitere schauerartige Regenfälle, anfangs noch
gewittrig, später nachlassend. Tiefstwerte 15 bis 9 Grad.

Am Donnerstag viel Sonne, im Norden wechselnd wolkig, dort und später von Südwesten her sowie an den Alpen Schauer und Gewitter, in Alpennähe
erneut mit Unwettergefahr. Höchsttemperaturen im Norden 17 bis 22, sonst 23 bis 28, im Süden um 30 Grad. Abseits von Gewittern schwacher bis
mäßiger Wind aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Freitag nach Norden und Osten abziehender Regen. Nachfolgend teils klar, aber im
Südwesten erneut Schauer. Abkühlung auf 14 bis 8 Grad.
 


Trendprognose für Deutschland,
von Freitag, 21.06.2024 bis Sonntag, 23.06.2024,


Weiterhin wechselhaft mit Schauern und Gewittern, bis in die Nacht zum Samstag hinein mehrstündiger Starkregen, Unwetter nicht auszuschließen. Auch
am Wochenende im Süden weiter unbeständig mit Regengüssen und teils starken Gewittern. Ansonsten mehr Sonne und kaum noch Schauer. Insgesamt etwas
ansteigende Temperaturen, aber keine Hitzewelle in Sicht.


Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Thomas Schumann