10-Tage-Vorhersage für Deutschland

von Dienstag, 19.02.2019 bis Dienstag, 26.02.2019
ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale Offenbach
am Samstag, 16.02.2019, 13:34 Uhr


Am Dienstag weniger warm als an den Vortagen, stellenweise geringer Regen oder einzelne Schauer. Nachfolgend in der Nordosthälfte wechselhaft mit
leichtem Regen, im Westen mild. Ab Samstag verstärkender Hochdruckeinfluss.


Vorhersage für Deutschland bis Samstag, 23.02.2019,

Am Dienstag südlich der Donau noch längere Zeit Sonnenschein. Sonst teils dichtere Wolken, dabei gelegentlich geringer Regen oder einzelne
Schauer. Am Nachmittag auch im Südosten teils wolkig, entlang der Alpen aber bis zum Abend trocken und sonnig. Nachmittagstemperaturen zwischen 7
und 12 Grad, unmittelbar an der See etwas darunter. Schwacher, in der Nordhälfte mäßiger und in Böen frischer Wind aus West bis
Südwest.
In der Nacht zum Mittwoch wolkig bis stark bewölkt und im Osten und Süden vereinzelt etwas Regen, in den Hochlagen ein paar Schneeflocken.
Meist aber trocken. Tiefstwerte zwischen +5 und +1, im Süden sowie im Bergland bis -3 Grad.

Am Mittwoch wolkig bis stark bewölkt, am meisten Sonnenschein direkt an den Alpen. Ab Mittag im Norden gebietsweise leichter Regen, sonst nur
wenige Tropfen. Im Westen Höchstwerte zwischen 10 und 13 Grad, sonst 7 bis 10 Grad. Schwacher, im Norden mäßiger Süd- bis
Südwestwind.
In der Nacht zum Donnerstag im Norden und Osten weiterer leichter Regen, sonst bei vielen Wolken meist trocken. Im Süden leichter Frost bis -4
Grad, sonst +6 bis +2 Grad.

Am Donnerstag in der Nordosthälfte gelegentlich leichter Regen, kaum Auflockerungen. Im Westen und Süden bei sonnigen Abschnitten trocken,
am höheren Alpenrand länger Sonne. Im Westen bei Höchstwerten zwischen 10 und 14 Grad weiterhin mild, in den anderen Regionen 6 bis 10
Grad. Schwacher bis mäßiger West- bis Südwestwind. An den Küsten einzelne starke Böen.
In der Nacht zum Freitag von der Nordsee bis zum Bayerischen Wald leichter Regen, in den Kammlagen der Mittelgebirge ein paar Schneeflocken.
Frühwerte zwischen +6 und +1 Grad, südlich der Donau bis -3 Grad.

Am Freitag meist stark bewölkt und gebietsweise geringer Regen. In der Westhälfte maximal 11 bis 15 Grad, sonst 6 bis 10 Grad. Meist
schwacher Wind aus westlichen Richtungen.
In der Nacht zum Samstag nur am östlichen Alpenrand noch etwas Regen, sonst bei dichten Wolken meist trocken. Tiefstwerte zwischen 5 und 0 Grad,
an den Alpen bis -3 Grad.

Am Samstag viele Wolken und etwas Sonne, dabei trocken. Im Südwesten bis 13 Grad, sonst 6 bis 10 Grad. Schwacher Wind aus unterschiedlichen
Richtungen. In der Nacht zum Sonntag teils klar, teils wolkig. Tiefstwerte von Nord nach Süd zwischen 5 und -3 Grad.


Trendprognose für Deutschland,
von Sonntag, 24.02.2019 bis Dienstag, 26.02.2019,


Tagsüber Sonne und Wolken im Wechsel, gebietsweise mild, allgemein trocken. In den Nächten vor allem im Süden leichter Frost.


Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Mag.rer.nat. Florian Bilgeri