10-Tage-Vorhersage für Deutschland

von Montag, 09.12.2019 bis Montag, 16.12.2019
ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale Offenbach
am Freitag, 06.12.2019, 13:12 Uhr


Montag stürmisch, Bergland und Deutsche Bucht voller Sturm. Folgetage Bergland und Küsten stürmisch. Alpen zeitweise markante Neuschneemengen.
Nächte besonders im Süden und Osten frostig und streckenweise Glätte.


Vorhersage für Deutschland bis Freitag, 13.12.2019,

Am Montag meist stark bewölkt mit nur kurzen Auflockerungen. Dabei wiederholt schauerartige Niederschläge, örtlich auch kurze Graupelgewitter.
Schnee nur in höheren Lagen des Berglands. Höchstwerte 6 bis 12 Grad. Mäßiger bis frischer, in Böen mitunter stark bis stürmisch auffrischender,
auf West bis Nordwest drehender Wind. Bergland und Deutsche Bucht Sturmböen, exponiert schwere Sturmböen.
In der Nacht zum Dienstag weitere schauerartige Niederschläge, allmählich in den Süden und Osten zurückziehend. Später im Norden und Westen
auflockernde Wolken und nur noch einzelne Schauer. Absinkende Schneefallgrenze auf etwa 500-700 m, an den Alpen um 10 cm Neuschnee möglich.
Tiefstwerte 4 bis -1 Grad, an den Alpen darunter. Deutsche Bucht teils schwere Sturmböen aus Nordwest.

Am Dienstag im Süden und Osten noch bedeckt mit abklingenden Schneefällen am Alpenrand und am Bayerischen Wald. Zum Abend zunehmend trocken und
Wolkenauflockerungen. Sonst zunächst sonnig, nachmittags im Westen und Norden zunehmend bedeckt und durchweg trocken. Schwacher bis mäßiger
Südwestwind, Bergland und Deutsche Bucht wiederholt Sturmböen. Höchstwerte 3 bis 8 Grad.
In der Nacht zum Mittwoch von West nach Ost Bewölkungsverdichtung und nachfolgend verbreitet Regen, im Bergland lokal gefrierend. Im Süden und Osten
meist noch trocken. Tiefstwerte +6 Grad im Küstenumfeld und bis -6 Grad am Alpenrand. Schwacher, im Nordwesten und Küstenumfeld böiger
Südwestwind. Sturmböen im Bergland und über der Deutschen Bucht, exponiert mit schweren Sturmböen. 

Am Mittwoch zunächst Regen, Bergland Schnee. Nachmittags von Westen trocken und Wolkenauflockerungen. Schwacher bis mäßiger Südwestwind, im
Bergland und im Küstenumfeld Sturmböen, exponiert schwere Sturmböen. Höchstwerte 2 bis 9 Grad.
In der Nacht zum Donnerstag meist bedeckt und wechselhaft, am Alpenrand länger anhaltende Schneefälle. Tiefstwerte +6 Grad bis -5 Grad. Glätte.
Schwacher, im Nordwesten und Küstenumfeld böiger Südwestwind. Sturmböen im Bergland und über der Deutschen Bucht.

Am Donnerstag bedeckt mit einzelnen Schauern, Bergland Schnee. Schwacher, im Nordwesten und Küstenumfeld böiger Südwestwind. Sturmböen im Bergland
und über der Deutschen Bucht. Höchstwerte 2 bis 8 Grad.
In der Nacht zum Freitag bedeckt und zeitweise Regen, Bergland Schnee. Tiefstwerte 4 bis -5 Grad. Schwacher bis mäßiger Südwestwind, im Bergland
und im Küstenumfeld Sturmböen.

Am Freitag zunächst aufgelockert bewölkt, nachmittags im Westen zunehmend bedeckt und Regen. Schwacher bis mäßiger Südwestwind, im Bergland und
im Küstenumfeld Sturmböen, exponiert schwere Sturmböen. 


Trendprognose für Deutschland,
von Samstag, 14.12.2019 bis Montag, 16.12.2019,


Samstag bis Montag wechselhaft, Bergland Schnee. Tieflagen böiger Westwind, Bergland und Küsten Sturmböen, exponiert schwere Sturmböen. Tagsüber
mild, nachts teils leichter Frost.


Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Helge Tuschy