Baden-Württemberg - Vorhersage 4. TAG


Am Donnerstag lösen sich Nebelfelder an Donau und Bodensee auf. Von Westen her verdichtet sich die Bewölkung und im weiteren Tagesverlauf setzt Regen ein, südlich der Alb bleibt es meist trocken. Die Höchstwerte reichen von 8 Grad im Bereich der Alb und 14 Grad im Breisgau. Der schwache bis mäßige Südwestwind lebt in Böen auf. Auf exponierten Schwarzwaldgipfeln muss mit stürmischen Böen oder Sturmböen gerechnet werden.

In der Nacht zu Freitag fällt aus starker Bewölkung verbreitet leichter Regen. Nur im höheren Bergland wird Schnee oder Schneeregen mit entsprechender Glätte erwartet. Die Tiefstwerte liegen zwischen 6 und 0 Grad. Auf Schwarzwaldgipfeln treten anfangs stürmische Böen auf.